Vereinsgeschichte

2000 - 2011

Die „Koronargruppe" feiert ihren 10. Geburtstag.  Einen besonderen Geburtstag feiert in 2000 unser Ehrenmitglied Berta Trott. Sie wird 90 Jahre alt. Anlässlich der Sportlerehrung 2001 begrüßt der Vorsitzende mit Jan Bieler das 1400 (!) Mitglied im TURNVEREIN. Jan ist Mitglied in der Leichtathletik-Abteilung. Die Mitgliederzahlen steigen durch das attraktive Angebot im TV („Rope-Skipping", Tanzen etc.) Unser Verein beteiligt sich   an der Aktion „Dilltal radelt". Auf dem Marktplatz der Stadt werden Radfahrer aus dem ganzen Lahn-Dill-Kreis von uns bewirtet.

Kerstin Haas beginnt 2001 mit der „Trendsportart“ Rope Skipping und hat damit Erfolg

Ebenfalls auf dem Marktplatz und der Fußgängerzone findet der  „Tag der Vereine" statt. Der TURNVEREIN stellt sich unter dem Motto: „Fit wie ein Turnschuh" vor. Die 11 Spielstationen für Kinder waren ein Riesenerfolg.


„Rope-Skipping" - Seilspringen wird von Kerstin Haas erstmals in 2001 angeboten. Die Gruppe „boomt" auf unvorstellbare Weise. Es kommen bald so viele Kinder und Jugendliche dass die Gruppe getrennt werden muss. Die sportlichen Erfolge stellen auch ein und die „Skipper" werden bald eine eigenständige Abteilung. Bei Veranstaltungen des Vereins und der Stadt Haiger sind sie mit ihren Auftritten gern gesehene Gäste.

 

Karin Haas  tritt 2002 nach 22 Jahren Vorstandsarbeit zurück

Im Jahre 2002 ist Berta Trott schon 80 Jahre Mitglied im TURNVEREIN. Als einer von 27 Sportvereinen aus Hessen erhielt der TV Haiger das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit". Die Auszeichnung, einer Verleihung der DIN-Norm ISO 9001 in der Industrie vergleichbar, erhielt der TV für den Kurs „Wirbelsäulengymnastik und Rückenschulung".

In diesem Jahr kommt es auch zu einer Veränderung innerhalb des Vorstandes. Thomas Janssen tritt nach 6 Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wahl des 1. Vorsitzenden an. Zu seinem Nachfolger wird der bisherige Sportwart  „Leistungssport" Manfred Martin von der Versammlung gewählt. Nach 22 Jahren Vorstandsarbeit im TV, davon 20 Jahre als Schriftführerin stellt sich Karin Haas nicht mehr zur Wahl.

 

In der Mehrzweckhalle Allendorf trifft sich die „Turnerfamilie" unter dem Motto: „Lets go Sport" um die verschiedensten Abteilungen anzusehen. Insgesamt waren 150 Aktive der einzelnen Abteilungen am Start. Organisiert wurde das ganze von unserer Jugendwartin Tina Steinbrenner. Zum Jahresende 2002 kommt Trauer auf im TV Haiger. Heike Wick und Peter Frei sterben plötzlich und unerwartet. Heike war aktive Leichtathletin, Jugendwartin und Übungsleiterin. Peter Frei war ebenfalls aktiver Leichtathlet und ein erfolgreicher Trainer. Ihm haben einige unserer Leichtathleten viel zu verdanken.Manfred Martin wird zum 26. Vorsitzenden des TV gewählt

 

Anlässlich der Mitgliederversammlung  2003 wird Rolf Monno auf Grund seiner vielfältigen Verdienste  um den TV Haiger zum Ehrenmitglied ernannt. Bei der gleichen Veranstaltung erhalten Karin Steinbrenner und Karin Haas die Ehrennadel des Landessportbundes Hessen aus der Hand von der Frauenwartin des Sportkreis 15, Dillenburg Helene Neuel. Die Frühjahrswanderung des Turngau Lahn-Dill findet in Haiger statt. Die von Monika Kell ausgesuchte Strecke, führte die ca. 50 Wanderer aus vielen Vereinen des gesamten Turngau, über den „Dillhöhenweg" durch die Hauberge der Gemarkungen Roßbach, Offdilln und Weidelbach über ca. 18 km.

 

Erstenmals findet in der Sporthalle der Grundschule ein „Zwergenwettkampf" für die jüngsten Turner statt. Eine „Superidee" unserer Abteilungsleiterin Marion Hausler.Die mittlerweile ein fester Bestandteil im Terminkalender des Turngau. 2005 stirbt unser Ehrenmitglied Leni Daemrich. Sie war 75 Jahre Mitglied im TURNVEREIN und gehörte über 30 Jahre dem Vorstand als „Frauenwartin" an. Nur kurze Zeit später mussten wir erfahren, dass unser ehemaliger Vorsitzender (1960 - 1965) Erhard Linder verstorben ist.

 

In diesem Jahr findet erstmals eine Winterwanderung „Rund um Haiger" unter der Leitung von Willi Krumm, langjähriges Vorstandsmitglied des Haigerer Westerwald-Vereins und ein Experte in der Geschichte Haigers.

 

Peter Wiederich wird zum 2. Vorsitzenden gewählt2006 wird zu einem „Jahr der Trauer" im TURNVEREIN. Schon im Januar verstirbt der „Vater des Volleyball" in Haiger. Wilfried Scheftlein, Lehrer an der hiesigen Johann Textor-Schule baute die Volleyball-Abteilung bereits Anfang der 70er in unserem Verein auf.  Die Mitgliederversammlung ernennt die beiden Senioren-Leichtathleten Heinz Krenzer und Adolf Weiss, auf Grund ihrer sportlichen Erfolge und Verdienste um den TV Haiger zu Ehrenmitgliedern. Jedoch muss der TURNVEREIN bereits drei Monate später, für immer von Heinz Krenzer Abschied nehmen. Er verstirbt plötzlich und unerwartet im Alter von 80 Jahren und über 30-jähriger Mitgliedschaft im TV.


Mit „Tae Bo" hält eine weitere Trendsportart Einzug in den TV Haiger. Tanja Freimüller (Kandler) leitet mit Erfolg die Gruppe. Der nächste herbe Verlust für den Verein und all seiner Mitglieder folgte zum Jahresende 2006 ! Unsere langjährige Geschäftsführerin Karin Steinbrenner verstirbt nach einem Jahr schwerer Krankheit im Oktober.

 


Durch den plötzlichen Tod von Karin Steinbrenner muss aus organisatorischen Gründen, bei der Mitgliederversammlung 2007 unsere Satzung geändert werden. Das Amt des Geschäftsführers wurde gestrichen und wieder durch einen 2. Vorsitzenden ersetzt. Für dieses Amt steht Peter Wiederich zur Verfügung, der  auch von der Versammlung einstimmig gewählt wurde. Monika Schneider, Mitglied unserer „Senioren-Leichtathleten" wird neue Mitarbeiterin auf unserer Geschäftsstelle.

Monika Schneider tritt als Mitarbeiterin in die Geschäftsstelle ein

Im März 2007 trifft sich in der Stadthalle zum ersten Mal ein Gremium des Vereins, um den 125. Geburtstag im Jahr 2010, mit Gesprächen und Ideen vorzubereiten. Einige der Teilnehmer waren der Ansicht, es wäre etwas Früh, schon darüber sich Gedanken zu machen. Der Vorsitzende erwiderte mit den Worten: „Zwei Jahre sind in der heutigen, schnelllebigen Zeit wie Übermorgen!" Die Teilnehmer waren sich einig das Jubiläum mit einigen Veranstaltungen zu feiern. Was daraus wurde ist bei uns allen noch in bester Erinnerung.  Leider konnte unser Turnbruder, Sportkamerad und Ehrenmitglied Günter Würtz diesen Geburtstag nicht mehr miterleben. Er verstarb 2007 im Alter von 83 Jahren.

 

2009 setzt sich Manfred Martin wegen eines „Jubiläumslogo" mit der Schulleitung der Johann Textor-Schule in Verbindung. Schüler der Klassen 6-9 schickten uns ca. 30 Entwürfe. Eine Jury bestehend aus Rolf Monno, Gerhard Satzke, Monika Kell, Waltraud Herchenhain und Manfred Martin entschied sich in mehreren Sitzungen für den Entwurf von Lea Sebalist. Ihr Entwurf wurde zum Erkennungszeichen unserer Geburtstagsfeierlichkeiten und begleitete uns durch das ganze Jahr 2010. Viele Mitglieder sorgen dafür, dass die Veranstaltungen reibungslos über die Bühne gehen. Im Januar 2011 wird in der Stadthalle im Rahmen eines „Helferfestes" allen für ihren Einsatz während des Jubiläumsjahres gedankt.

 

Logo 125 Jahre TV HaigerDie Gründungsväter des TURNVEREINS würden sicherlich sehr erstaunt sein, sähen sie, was aus ihrem „Turnverein" geworden ist. Wurde vor 125 Jahren ausschließlich Geräteturnen und volkstümliches Turnen (Leichtathletik) gepflegt, so werden heute im TURNVEREIN Haiger neben dem Turnen noch folgende Sportarten betrieben: Tischtennis, Volleyball, Leichtathletik, Radsport, Fitnesssport in mehreren Gruppen, Gesundheitssport mit Koronar und Rückenschule, Badminton, Freizeitsport in mehreren Gruppen, „Rope-Skipping", „Tai Bo". Dieses Angebot erscheint zeitgemäß und entspricht der Lebensweise unserer heutigen Gesellschaft.

 

So sind 125 abwechslungsreiche Jahre in einem Vereinslebens vorüber gegangen. Ein Zeit an der ganze Generationen von Menschen beteiligt waren. Genannt werden konnten auf diesen  Seiten der Vereinsgeschichte nur sehr wenige. Es waren viele mehr, ob als Vorstände, Abteilungsleiter, Trainer, Übungsleiter oder Helfer bei den vielfältigsten Veranstaltungen im Laufe der 125 Jahre.

Ihnen allen gilt es im Nachhinein „Danke schön" zu sagen, für die Tausende, ja Millionen von Stunden welche sie ehrenamtlich und kostenlos für den Turnverein 1885 Haiger e. V. geopfert haben, damit dieser Verein über diese lange Zeit bestehen konnte.

 

Unser TURNVEREIN Haiger soll auch in der Zukunft für die vielen sportbegeisterten Menschen in und um Haiger, regelmäßig zum Anlaufpunkt werden,  damit sie sich am Sport und an der Bewegung in der Gemeinschaft des Vereins erfreuen können.

 

 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Donnerstag: 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr - 11:30 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung
(02773 / 71884)

Kontaktformular

Turnverein  1885   Haiger  e.V.    •   Hauptstraße 5   •   35708 Haiger   •   Telefon: 0 27 73 / 31 53   •  E Mail: TVHaiger@web.de
Bankverbindung: VR Bank Lahn-Dill eG: IBAN DE38 5176 2434 0024 2757 01   •  Sparkasse Dillenburg: IBAN DE13 5165 0045 0000 0906 39

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE 76ZZZ00000132170

webdesign: das-webconcept